Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 01.04.2020

Web-Talk Social Scoring: Welche Werte zählen

Kooperationsveranstaltung im Web am 1. April 13.00 Uhr von Landeszentrale für politische Bildung Bayern, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und den BayerLabs

Der digitale Wandel bringt eine stetig wachsende Menge an Daten über unser aller Leben mit sich: Sei es die Anzahl der täglich gegangenen Schritte oder die Zeit, die man täglich am Smartphone verbringt. Die so erhobenen Daten können zu eigenen Kennzahlen zusammengefügt werden, sogenannten Scores, die zum Teil erheblichen Einfluss auf die Verteilung von Lebenschancen haben. Wer keinen passenden SCHUFA-Eintrag vorweisen kann, findet schon heute im angespannten Wohnungsmarkt der großen Metropolen nur schwer eine Wohnung.
Das chinesische Sozialkreditsystem ist ein prominentes Beispiel dafür, wie Aufzeichnungen aus verschiedensten Lebensbereichen zu einem einzigen umfassenden Score zusammengeführt werden, um dadurch die soziale Reputation von chinesischen Bürgern und Institutionen mit schwerwiegenden Folgen zu beziffern: ein negativer Score kann beispielsweise dazu führen, dass man kein Flugticket kaufen kann. Ein Sozialkreditsystem wie in China lehnen die meisten Menschen in Deutschland ab.
Allerdings stellt sich auch hierzulande die Frage, welche Daten für welche Zwecke genutzt werden dürfen. Im Web-Talk werden wir mit Experten und Ihnen darüber diskutieren, in welchen Bereichen heute bereits Scores zum Einsatz kommen. Könnten vergünstigte Krankenkassentarife für besonders gesundheitsbewusstes Verhalten nicht auch einen Fortschritt darstellen? Wie sehen verbrauchergerechte Scores aus und in welchen Bereichen überwiegen jeweils die Chancen oder Risiken?
Diskutieren Sie mit!
Mttwoch, 1. April von 13.00 Uhr - 14.0 Uhr unter folgendem Link:

https://elearning-politik.adobeconnect.com/webtalk2020anklicken und dort als Gast in den Kursraum eintreten - schon sind Sie drin.
Im Kursraum verfolgen Sie die Statements und stellen schriftlich über einen Chat Ihre Fragen, die live beantwortet werden. Sie können auch mit einem Pseudonym in den Kursraum eintreten.

• Web-Talk Referenten: Prof. Dr. Gert G. Wagner, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Dr. Andrea Timmesfeld, Head of Public Affairs & Community Engagement Generali Deutschland und Thomas Staehelin, +zone | Research, Berlin

• Moderation: Patrick Lenz, Referent, Politische Bildung online, Bayerische LpB / Sabine Keitel, LpB Baden-Württemberg
Eine Veranstaltung des Kooperationspartners der Bay. Landeszentrale für politische Bildungsarbeit und der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg zum Thema Netzpolitik

nach oben